Eyetracking Direct Mail

Wir haben natürlich auch schon Direct Mail Aussendungen auf deren Werbewirkung hin untersucht.

Das soll jetzt kein Vergleich mit dem Newsletter-Beispiel sein, sondern eine Betrachtung, wie Text gestaltet sein muss, damit er gelesen wird..

Das Bild zeigt Heat-Maps im zeitlichen Verlauf. Besonders viel Aufmerksamkeit bekommt wiederum eine Liste mit Aufzählungen in der Mitte. Da ähneln sich die Mechanismen am Web und am Papier: Fließtext wird kaum durchgelesen, aber Text und Links, Überschriften, Listen etc. ziehen das Auge an.

Advertisements

0 Responses to “Eyetracking Direct Mail”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s







Usability-Background:
Usability-Infos



Buchtipps


Neuen Beitrag verfassen

Wir freuen uns über deine Meinung zur Bedienungsfreundlichkeit von Handys, Geräten, Software, Web etc. Hier gehts weiter..

Statische Seiten


%d Bloggern gefällt das: