Archiv für April 2010

Einfach eine Fähre buchen

Das Buchen einer Überfahrt mit einer Fähre der norwegischen Reederei Color Line lässt einem graue Haare wachsen. Beispielsweise ist die Farberklärung dürftig und hilft einem nicht wirklich weiter, hier wird Color Line offenbar seinem Namen gerecht:

Eine zumindest ungefähre Preisangabe sucht man vergebens, was der Reisetyp „Super-Sparpaket – bis zu 5 Personen“ beinhaltet, ist komplett unklar. Auch die anderen Reisetypen sagen nicht viel mehr aus:

Klickt man auf den Link „Lesen Sie mehr…“ im grauen Kasten rechts oben, um mehr Informationen zu den Sparpaketen zu erhalten, erwartet den User in einem neuen Fenster die Mitteilung „Die gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden!“.

Hat man die Geduld noch nicht verloren ist die einzige Möglichkeit die nun bleibt, auf ein Datum zu klicken und sich die „Abfahrtszeiten zeigen“ zu lassen:

Nein, das ist kein Tippfehler, das Schiff ist wirklich 20 Stunden unterwegs und kommt erst am darauf folgenden Tag um 1o Uhr im Zielhafen an. Eine Erklärung wäre aber trotzdem wünschenswert.

Gut. Jetzt wollen wir aber endlich sehen was so eine Überfahrt kostet. Wir klicken also auf „Preis zeigen/buchen“ und kommen wohin?

Es öffnet sich ein neues Fenster mit einer komplett andersartigen Buchungsmaske wo man praktisch alles von Neuem beginnt…

Advertisements

Installation abgeschlossen, mit Fehlern

Letztens wollte ich ein Programm aus der Adobe CS4 Master Collection nachinstallieren. Ich habe auf dem Mac bereits etliche CS4-Programme seit Jahren problemlos in Verwendung, aber aufgrund eines Projektes benötigte ich nun Adobe After Effects, welches ich bisher am Heimrechner nicht installiert hatte. Also habe ich die Medien eingelegt, das Programm ausgewählt, die Installation gestartet und das Ende abgewartet. Plötzlich empfängt mich dieses Fenster:

Und was heißt das? Erfolgreich, oder nicht? Welche Produkte fehlen denn nun? Muss ich alle Programme der Master Collection neu einspielen, auch jene die bisher eigentlich funktioniert haben, oder nur das Programm, welches ich nachinstallieren wollte? Ich war etwas verunsichert und drückte entgegen der Empfehlung auf den Button „Weiter“ statt auf „Beenden“.

Aha. Keine Rede mehr von Problemen, also doch alles okay? Wieso dann diese seltsame Meldung vorher?

Die Installation schien zwar geklappt zu haben, zumindest funktionierten alle Programme wie gewohnt, aber hilfreich sind solche pauschalen Warnungen nicht. Welcher User würde dadurch nicht verunsichert?

Ein simpler Lichtschalter…

… an meiner Vespa GTS verwirrt mich immer wieder. Wenn ich flüchtig den Lichtschalter betrachte, glaube ich im ersten Moment mit Fernlicht unterwegs zu sein.

Dem ist aber nicht so, um das Fernlicht zu betätigen muss man den Schalter noch weiter reindrücken. Obwohl ich dies weiß, legt mich diese Konstruktion im Wochentakt aufs Neue herein und jedes Mal ärgere ich mich darüber.

Meine Vespa-Werkstätte meinte dies sei normal, bei Vespa-Rollern dürfe man aber so manches „Feature“ nicht hinterfragen…





Usability-Background:
Usability-Infos



Buchtipps


Neuen Beitrag verfassen

Wir freuen uns über deine Meinung zur Bedienungsfreundlichkeit von Handys, Geräten, Software, Web etc. Hier gehts weiter..

Statische Seiten