Impressumspflicht

Witzig: Wie das Oberlandesgericht München darauf achtet, dass das Impressum gefunden wird: http://www.web-blog.net/index/C0_8_1/
(Das ist jetzt möglicherweise ein „Trackback“, die Blogger-Sprache ist mir leider noch nicht ganz klar.)

Advertisements

2 Responses to “Impressumspflicht”


  1. 1 Marcus Völkel 30. August 2007 um 12:07 pm

    Und das Beste ist ja: Selbst jetzt, dreieinhalb Jahre später, sieht es fast immer noch so aus (vom evolutionären Interfacelifting mal abgesehen ;)).

    Der richtige Link zum Beitrag (nicht zur Rubrik) ist übrigens der sogenannte Permalink:
    http://www.web-blog.net/comments/P126_0_1_0/

    Trackbacks können über das Publishing-System abgesetzt werden – obwohl dein Link als »manueller Trackback« durchaus durchgeht 🙂

    Beste Grüße aus Berlin & viel Spaß beim Bloggen wünscht
    Marcus

  2. 2 Martina Manhartsberger 30. August 2007 um 1:43 pm

    Danke Marcus! 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s







Usability-Background:
Usability-Infos



Buchtipps


Neuen Beitrag verfassen

Wir freuen uns über deine Meinung zur Bedienungsfreundlichkeit von Handys, Geräten, Software, Web etc. Hier gehts weiter..

Statische Seiten


%d Bloggern gefällt das: