Autofahren: Licht auch am Tag?

Das ist in Österreich grade vieldiskutiert und auch schon beschlossen, dass man es wieder abschafft. Aber bringt das wirklich nichts, mit Licht zu fahren? Wir testen das jetzt gleich mal mit Eyetracking mit Fotos aus dem Straßenverkehr. Es erscheinen am Bildschirm Bilder aus dem Straßenverkehr, wo man Autos mal MIT Licht sieht und mal OHNE. Aus der Sicht eines Fußgängers. Bin schon neugierig, was dabei herauskommt.

Advertisements

1 Response to “Autofahren: Licht auch am Tag?”


  1. 1 Dietmar 1. September 2009 um 9:41 am

    Ein dummes Reh hat das Bedürfnis in einen Lichtkegel zu starren!
    Ein gesunder Mensch hat das Bedürfnis bei einfallendem Licht seine Augen zu schützen. (Sonnenbrille) Welchen Sinn würde es machen wenn wir uns im Strassenverkehr tagsüber gegenseitig ins Gesicht leuchten?
    Ein „Sicherheitgewinn“ durch wegschauen eines Entgegenkommenden Fahrzeuges???


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s







Usability-Background:
Usability-Infos



Buchtipps


Neuen Beitrag verfassen

Wir freuen uns über deine Meinung zur Bedienungsfreundlichkeit von Handys, Geräten, Software, Web etc. Hier gehts weiter..

Statische Seiten


%d Bloggern gefällt das: